In einem vom Amtsgericht München entschiedenen Fall nahm ein Versicherungsnehmer aus einer von ihm abgeschlossenen Auslandsreisekrankenversicherung das Versicherungsunternehmen auf Erstattung von Krankenhauskosten in Höhe von mehr als 3.000 € in Anspruch. Die Kosten beruhten auf einer stationären Behandlung während einer Urlaubsreise in Kamerun in einer örtlichen Klinik, in die er wegen einer akuten Erkrankung von Verwandten und Bekannten verbracht worden war. Aufgrund seines Zustands konnte er entgegen den Vorgaben in den Versicherungsbedingungen die Notrufzentrale der Versicherung nicht verständigen. Als Nachweis über die Erkrankung und die dadurch entstandenen Kosten legte der Versicherungsnehmer die Krankenhausrechnung sowie Unterlagen über die verabreichten Medikamente und Laboruntersuchungen vor. Das Gericht wies die Klage ab. Der Versicherungsnehmer hätte nach Auffassung des Gerichts die Notrufzentrale über seine Verwandten und Bekannten oder jedenfalls nach Besserung seines Zustands nachträglich selbst einschalten können, damit der medizinische Dienst der Versicherung die Behandlung im Ausland hätte begleiten können.

Die vorgelegten Unterlagen reichten als Nachweis der Erkrankung und der Behandlungsnotwendigkeit nicht aus, weil daraus weder eine Diagnose noch die medizinische Notwendigkeit der verabreichten Medikamente und Untersuchungen erkennbar waren.

Anna Kournikova und Enrique Iglesisas sind Zwillings-Eltern geworden. Und deren Sicherheit lässt sich das Paar richtig viel Geld kosten

16 Jahre lang sind Anna Kournikova und Enrique Iglesias schon ein Paar. Bis auf wenige Ausnahmen findet ihre Beziehung unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. So war es auch eine riesige Überraschung, dass die beiden am vergangenen Wochenende Eltern von Zwillingen geworden sind. Lucy und Nicholas sollen die Babys Berichten zufolge heißen. Und die Sicherheit der Kinder scheint Priorität Nummer eins für Anna und Enrique zu sein.

Anna Kournikova + Enrique Iglesias wollen Sicherheit

Ihr Anwesen in Miami wird zum Hochsicherheitstrakt! Laut “TMZ” baute das Paar schon während Annas Schwangerschaft eine fünf Meter hohe Mauer um sein Grundstück. So wollen der Sänger und das Model ihre Kinder vor neugierigen Paparazzi schützen. Baupläne, die der amerikanischen Website vorliegen sollen, zeigen auch, dass ein neues zweistöckiges Gebäude errichtet wurde und alle Pools mit Absperrungen versehen und so absolut kindersicher gemacht wurden.Umgerechnet 506.000 Euro sollen die Baumaßnahmen gekostet haben. 

Ihre Liebesgeschichte

2001 lernten sich die heute 36-Jährige und Enrique beim Videodreh zu seiner Single “Escape” kennen und lieben. Zwar weiß man, dass die beiden seitdem ein Paar sind, mehr Einblicke in ihr Privatleben geben sie aber nicht. Der letzte gemeinsame Auftritt ist Jahre her, nicht einmal auf Instagram posten Anna und der 42-Jährige Pärchenbilder. Ob die beiden vielleicht schon längst verheiratet sind? Auch das ist ungewiss. Klar ist, dass Enrique Anna einst in einem Interview als seine große Liebe bezeichnete. Das große Glück der Zwei wurde nun am 15. Dezember mit der Geburt ihrer Kinder gekrönt. Eine offizielle Bestätigung gibt es natürlich weder von Anna noch Enrique. Die genießen wohl lieber die Zeit mit ihrem Nachwuchs und ihre Privatsphäre.