Krankenversichert weltweit? Geht das?

Mit einer internationalen Krankenversicherung sind Sie nahezu überall auf der Welt gut abgesichert.

Eine internationale Krankenversicherung, auch International Private Medical Insurance, kurz IPMI benannt, richtet sich in erster Linie an Personen, die temporär oder dauerhaft ihr Heimatland verlassen und ins Ausland übersiedeln.

Für Personen wie Expats, Kosmopoliten, Auswanderer und Privatiers, die ins Ausland gehen, um dort zu arbeiten und zu leben ist der internationale Krankenversicherungsschutz sehr wichtig. Die IPMI bietet einen adäquaten Versicherungsschutz für die gesamte Dauer des Aufenthalts an Orten auf der ganzen Welt.

Die IPMI – Die Krankenversicherung für den Kosmopoliten.

Aus welchen Gründen auch immer Sie im Ausland leben, eine zufriedenstellende Gesundheitsvorsorge ist wichtig. Eine weltweit agierende Krankenversicherung bietet den Kosmopoliten ein unentbehrliches individuelles Rundum-Paket.

Mit dem Abschluss einer International Private Medical Insurance, kurz IPMI, sind der Versicherungsnehmer und seine Familienangehörigen in allen medizinischen Belangen abgesichert.

Je nach gewähltem Versicherungstarif hat der Versicherte Anspruch auf eine Vielzahl von Leistungen ähnlich dem gewohnten Standard seines Heimatlandes.

Die Leistungen einer internationalen Krankenversicherung überzeugen.

Die IPMI bietet die Leistungen und den umfangreichen medizinischen Schutz, den Sie von ihrer Krankenversicherung in ihrem Heimatland kennen.

Das internationale medizinische Netzwerk garantiert die bestmögliche Versorgung auch in Ländern mit geringerem medizinischen Standard als im Heimatland.

Die Klienten einer IPMI haben Anspruch auf medizinische Leistungen jeglicher Art von Vorsorge- oder Nachuntersuchungen, Schwangerschaft, Impfungen bis hin zu zahnärztlichen Leistungen.

Auslandskrankenversicherung versus internationale Krankenversicherung. Was sind die Unterschiede?

Ist die Aufenthaltsdauer zeitlich begrenzt?

Die internationale Krankenversicherung ist für Menschen geeignet, die sich unbegrenzt im Ausland aufhalten.

Die Auslandskrankenversicherung wird dagegen bei einem ausschließlich zeitlich begrenzten Auslandsaufenthalt abgeschlossen.

Wie sind die Abschlussmodalitäten?

Der Abschluss der Auslandskrankenversicherung erfolgt vor Reisebeginn für die gesamte Reisedauer.

Die internationale Krankenversicherung kann flexibel auch noch nach dem Start der Reise erfolgen und ist lebenslang gültig.

Ist ein Gesundheitsnachweis erforderlich?

Die Auslandskrankenversicherung verlangt in der Regel keinen Gesundheitsnachweis.

Eine Prüfung des Gesundheitsstatus ist vor Abschluss einer internationalen Krankenversicherung die Regel. Oft reicht das Ausfüllen eines Fragebogens mit Fragen zur gesundheitlichen Situation. Ist der Antragsteller älter als 60 Jahre, muss je nach der Direktive der Versicherungsgesellschaft ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

Wie sieht der Umfang des Versicherungsschutzes aus?

Die Auslandskrankenversicherung sichert ausschließlich die medizinischen Risiken ab, die während eines zeitlich begrenzten Auslandsaufenthaltes auftreten können. Sie übernimmt nur im Falle einer Erkrankung oder Verletzung den Behandlungsaufwand und die Kosten für die notwendigen Medikamente. Sobald der Patient reisefähig ist, findet der Rücktransport ins Heimatland statt.

Die internationale Krankenversicherung bietet einen umfangreichen Schutz des Versicherten. Das Leistungsspektrum entspricht dem der „normalen“ Krankenversicherung zu Hause. Das Spektrum umfasst die freie Arzt- und Spitalwahl. Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen bis hin zur Gewährleistung von Zahnersatzleistungen sind je nach Tarif im Versicherungsschutz enthalten.

Gibt es Unterschiede in der Versicherungsdauer?

Der Abschluss einer internationalen Krankenversicherung unterliegt keinem Zeitrahmen. Die Vertragslaufzeit ist im Gegensatz zur Auslandskrankenversicherung unbefristet. Die Laufzeit einer Auslandskrankenversicherung ist meist von einem auf maximal fünf Jahre beschränkt.

Ist eine Verlängerung des Versicherungsschutzes möglich?

Tritt der Fall einer ungeplanten Verlängerung des Aufenthaltes ein, ist die Anpassung einer Auslandskrankenversicherung nicht realisierbar.

Für die internationale Krankenversicherung stellt dies kein Problem dar. Die Modalitäten einer IPMI lassen sich flexibel auf die Bedürfnisse des Klienten anpassen.

Was kostet eine internationale Krankenversicherung?

Welcher Tarif kommt für mich infrage?

Welcher Versicherungstarif zu ihnen passt, ergibt sich aus mehreren Faktoren. Dabei wird bei der Ermittlung der Prämie das Einreiseland berücksichtigt, in dem Sie leben werden.

Die Höhe der Prämie wird unter Berücksichtigung und Analyse der verschiedenen individuellen Faktoren und des gewählten Leistungsumfanges berechnet.

Zum Zeitpunkt des Abschlusses nehmen das Lebensalter, der aktuelle Gesundheitszustand und die individuellen Bedürfnisse Einfluss auf den Tarif. Zudem wirkt sich ein Versicherungsabschluss mit Selbstbeteiligung auf die Höhe des Versicherungstarifs aus.

Wenden Sie sich für eine persönliche Beratung an einen unabhängigen Berater der Swiss Insurance Partners. Ihr Berater beantwortet ihre Fragen in aller Ausführlichkeit. Er ermittelt ihren Bedarf, vergleicht die Angebote und gibt eine solide Empfehlung.

Expatriates, die sich in jungen Jahren beruflich im Ausland bewähren möchten, können eine internationale Krankenversicherung zum günstigsten Tarif ab etwa 70 Euro monatlich abschließen.

Gute Gründe, sich für einen unabhängigen Broker von Swiss Insurance Partners zu entscheiden.

Internationale Krankenversicherungen gibt es unzählige. Welche ist die Richtige für Sie? Diese Frage beantwortet Ihnen ausführlich und kompetent nur ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet.

Die Bedingungen der internationalen Versicherungsgesellschaften sind im Einzelnen äußerst komplex und oft verklausuliert. Die wichtigen Details finden sich im Kleingedruckten, die ein Unkundiger oftmals übersieht.

Die konsequente und kontinuierliche Marktrecherche macht es den Brokern von Swiss Insurance Partners möglich, Ihnen die aktuellen Tarife der renommiertesten Versicherungsgesellschaften weltweit anzubieten.

Die Tarife sind von einem Nichtfachmann nur schwer durchschaubar. Deshalb arbeiten Partner wie die Swiss Insurance Partners für Sie, um Klarheit in die diffizilen Versicherungsmodalitäten zu bringen.

Unsere Broker sind keiner Versicherungsgesellschaft verpflichtet. Sie agieren unabhängig und orientieren sich ausschließlich bei der Wahl des optimalen Versicherungstarifs an den Ansprüchen ihres Kunden.

Der Broker wählt aus dem Portfolio der Swiss Insurance Partners den für seinen Klienten perfekten Versicherer mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Der Versicherungsplan orientiert sich eng an der Vorgabe des Budgets und den Ansprüchen des Auftraggebers.

Ihr Berater kennt die Länder- und Tarifregelungen der Anbieter genau. In der Regel ist eine internationale Krankenversicherung mit einer Zwei-Länder-Tarif-Stufe empfehlenswert. Die weltweite Versicherung erfolgt inclusive oder exklusive einer Krankenversicherung in den USA. Wegen der relativ hohen Kosten im Gesundheitswesen wird die USA zum Sonderfall des Brokers in der Tarifermittlung.

Die Broker von Swiss Insurance Partners sind die zentrale Anlaufstelle und stehen rund um die Uhr im Dienste des Klienten. Sie kümmern sich um die Wahl der besten Ärzte und Kliniken für ihre Behandlung. Der Hands-Off-Schadensservice sorgt für eine reibungslose Abwicklung der Forderungen und die zeitnahe Rückerstattung der Vorleistung.

Den gesamten Verwaltungsaufwand übernimmt ihr Broker von Swiss Insurance Partners. So haben Sie mehr Zeit für die wesentlichen Dinge im Leben.

Die Serviceleistungen der Swiss Insurance Partners stehen dem Versicherungsnehmer vollkommen kostenfrei zur Verfügung.

Kontaktieren Sie die Swiss Insurance Partners. In einem unverbindlichen Gespräch erläutern wir Ihnen unsere Modalitäten und informieren Sie über unser attraktives Portfolio.